Jugend

Der außerordentlich geringe Altersdurchschnitt der Kapelle von 25 Jahren zeigt bereits: Ohne die Jugend geht's nicht! Wir sind daher immer auf der Suche nach neuen Talenten, die Interesse haben, ein Musikinstrument zu erlernen.


Jugendreferentinnen

Wir – Kathrin und Martina – sind Jugendreferentinnen und damit die ersten Ansprechpersonen für junge Musikanten in der Kapelle. Wir helfen euch Jungen dabei, die Eingewöhnungszeit zu meistern und stehen euch mit Rat und Tat zur Seite. Auch die Organisation von Aktivitäten wie Jungmusikerausflügen, Spieleabenden sowie Teilnahmen an Jugendveranstaltungen des Blasmusikverbandes gehören zu unserem Tätigkeitsbereich.

 

Darüber hinaus freuen wir uns auch über Anfragen all Jener, die sich dafür interessieren, ein Instrument zu erlernen und Informationen diesbezüglich benötigen.

 Für sämtliche Fragen zum Thema Musik

 

 „Welches Instrument soll ich lernen?“

„Woher bekomme ich mein Instrument?“

„Musikschule – wie funktioniert das?“

 

stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Kathrin Radl - 0650 731 13 71

Martina Gabl - 0699 12 15 29 07


Jugendblasorchester Magic Sound

Um jungen Musikbegeisterten Spaß am gemeinsamen Musizieren zu vermitteln und erste Orchestererfahrungen zu ermöglichen, wurde 2010 von unseren Partnerkapellen Zams und Landeck-Perjen das Jugendblasorchester „Magic Sound“ gegründet. Seit 2017 beteiligt sich auch die Musikkapelle Schönwies an der Kooperation.

 

Wer kann daran teilnehmen?

Alle Musikschüler, die bereits ein Jahr ein Musikinstrument gelernt haben.

 

Wann wird geprobt?

Die Proben sind projektabhängig, in der Regel jedoch im Frühjahr und immer Samstags um 17:45 Uhr, abwechselnd in Schönwies, Perjen und Zams. Bei Proben in Perjen und Zams werden Fahrgemeinschaften gebildet.

 

Wo ist das Jugendblasorchester zu hören?

Zu den Projekten von „Magic Sound“ zählen beispielsweise Auftritte bei Konzerten und Festen in Schönwies, Perjen und Zams und die Teilnahme an Wertungsspielen und Wettbewerben.

Wie kann ich teilnehmen?

Information und Anmeldung bei den Jugendreferentinnen Kathrin und Martina.


Landesmusikschule

Voraussetzung für einen Eintritt in die Musikkapelle Schönwies ist das bronzene Leistungsabzeichen des Tiroler Landesmusikverbandes. Dieses kann nach etwa drei bis vier Jahren Unterricht an der Landesmusikschule erlangt werden.

 

Wie komme ich in die Musikschule und welche Fristen muss ich einhalten?

Ende Mai: Frist für die Abgabe der schriftlichen Anmeldung

Juni: Eignungstest – rhythmische / melodische Aufgaben

Juli: Entscheidung über die Musikschul-Aufnahme

 

Was kostet die Musikschule?

Das Schulgeld pro Semester ist abhängig von Unterrichtszeit, Gruppengröße, sowie davon, ob weitere Familienmitglieder an der Landesmusikschule gemeldet sind. Genaue Tarife siehe Schulgeldordnung auf der Webseite der Landesmusikschule.

 

Wo / wann / wie lerne ich?

Das Musikschuljahr dauert von September bis Juli. Der Unterricht findet am Nachmittag oder Abend in Schönwies, Zams oder Landeck (je nach Schülerzahl) statt. Der schulische Stundenplan der Schüler wird berücksichtigt.

 

Zur Webseite der Landesmusikschule Landeck  (https://www.tmsw.at/index.php?id=434)


Jungmusikerausflug

Rodeltag

Silvesterblasen

Ein ganz normaler Freitag-Abend